zurück

Arbeitsmarkt im Wandel: Geringfügig entlohnte Beschäftigung im Nebenjob

Die geringfügig entlohnte Beschäftigung (450-Euro-Minijobs) ist eine umstrittene Form der Beschäftigung, da die Beschäftigten oftmals nur einen Niedriglohn erhalten (Grabka/Schröder 2019). In Deutschland gibt es rund 7,6 Millionen Beschäftigte, die einen 450-Euro-Minijob ausüben. Neben den 4,6 Millionen ausschließlich geringfügig entlohnten Beschäftigten gehen viele Menschen diesen Tätigkeiten im Nebenjob nach. Die Zahl dieser Mehrfachbeschäftigungen hat in den vergangenen Jahren enorm zugenommen und liegt gegenwärtig bei 2,9 Millionen. Ein zentrales Motiv für die Aufnahme einer solchen Tätigkeit ist der Geldmangel (Graf/Höhne/Mauss/Schulze Buschoff 2019).

Während die Unterschiede hinsichtlich der Verbreitung von Nebenjobs zwischen den Geschlechtern weniger ausgeprägt sind als bei den ausschließlich geringfügig Beschäftigten, bestehen beachtliche regionale Unterschiede: Im Westen haben 8,5 Prozent der Beschäftigten einen Nebenjob, im Osten sind es nur 4,1 Prozent. Die drei Kreise mit dem höchsten Anteil von Personen mit 450-Euro-Nebenjob liegen alle in Bayern. Es handelt sich um Dachau (16,0 Prozent), Fürstenfeldbruck (14,8 Prozent) und Erding (14,5 Prozent).

Die Daten zu geringfügig entlohnter Beschäftigung im Nebenerwerb nach Geschlecht stehen für alle Kreise der Bundesrepublik zum Download zur Verfügung.

Download Daten (xlsx)
Download Karte (png, Print-Auflösung)

Literatur
Grabka, M./Schröder, C. (2019): Der Niedriglohnsektor in Deutschland ist größer als bisher angenommen, in: DIW Wochenbericht 86 (14), S. 250–257

Graf, S./Höhne, J./Mauss, A./Schulze Buschoff, K. (2019): Mehrfachbeschäftigungen in Deutschland. Struktur, Arbeitsbedingungen und Motive. WSI Report 48, 03/2019 (pdf), Düsseldorf

Zugehörige Themen

Newsletter mit Ihren Themen

Bleiben Sie informiert: Neueste Forschungsergebnisse und Infos zu den Themen Mitbestimmung, Arbeit, Soziales, Wirtschaft. Unsere Newsletter können Sie jederzeit abbestellen.

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen