Seikel, Daniel : Die Revision der Entsenderichtlinie

Wie der lange Kampf um die Wiedereinbettung exterritorialisierten Arbeitsrechtes gewonnen wurde

: Tarifpolitik und Mindestlohn: Aktuelle Erfahrungen aus der Systemgastronomie

Der jüngst abgeschlossene Tarifvertrag für die Systemgastronomie ist das Ergebnis einer neuen Tarifpolitik im Niedriglohnsektor, die auf eine grundlegende tarifpolitische Aufwertung der Branchen zielt, und zugleich ein Beispiel dafür, wie die zukünftige Anpassung des Mindestlohns aussehen könnte.

: Für einen Mindestlohn von 14 Euro! Zur aktuellen Kampagne des FNV

In den Niederlanden gibt es bereits seit 50 Jahren einen gesetzlichen Mindestlohn. Ab Januar 2020 liegt er bei 1.653,60 Euro im Monat – das sind je nach Wochenarbeitszeit 9,54 bis 10,60 Euro pro Stunde. Der Gewerkschaftsbund FNV hat eine Kampagne für einen höheren Mindestlohn gestartet.

Schulze Buschoff, Karin / Hassel, Anke : Rising employment, rising inequalitiy

Examining labour market development and policy in the third Merkel Government (2013 to 2017)

: WSI-Mindestlohndatenbank International

Die WSI-Mindestlohndatenbank bietet einen aktuellen Überblick über die Entwicklung des Mindestlohns in 37 Ländern.

: Quelle des überwiegenden Lebensunterhalts 2017

In Deutschland im Jahr 2017 ist eigene Erwerbsarbeit für Frauen und Männer im Erwerbsalter (18 bis unter 65 Jahre) die wichtigste Quelle des Lebensunterhalts. Dies gilt insbesondere für Erwerbstätige, die mindestens 15 Stunden pro Woche arbeiten. Deutliche Unterschiede zwischen Frauen und Männern zeigen sich für nicht-erwerbstätige Personen oder nur in Teilzeit tätige Personen.

: Entwicklung der Bruttostundenlöhne in Deutschland, 1970-2019

Die preisbereinigten Bruttolöhne legten im vergangenen Jahrzehnt nach dem sehr schwachen Wachstum in den 2000er Jahren um 1,6 Prozent zu, was auch den Lohnanstieg der 1990er Jahre deutlich übertrifft.