zurück
wsi1_teaser_breit_wsim_04_20 WSI-Mitteilungen

Behrens, Martin / Dribbusch, Heiner : Umkämpfte Mitbestimmung: Ergebnisse der dritten WSI-Befragung zur Be- und Verhinderung von Betriebsratswahlen

Ausgabe 04/2020

Seiten 286-294

Zusammenfassung

Dieser Beitrag präsentiert die Ergebnisse der 3. WSI-Befragung zur Be- und Verhinderung von Betriebsratswahlen. Die Befragung wurde unter lokalen Gewerkschaftsorganisationen durchgeführt. Sie wurde 2019 abgeschlossen und schließt an zwei ähnliche Studien der Jahre 2012 und 2015 an. Die Befunde bestätigen, dass die Gründung eines Betriebsrats ein umstrittenes Unterfangen ist. Die Be- und Verhinderung der Wahl von Betriebsräten durch Arbeitgeber findet sich insbesondere bei inhabergeführten kleinen und mittleren Betrieben. Der Beitrag reflektiert zunächst das bestehende System der industriellen Arbeitsbeziehungen in Deutschland und stellt sodann die Erhebung und ihre Resultate vor. Abschließend wird diskutiert, welche Gründe ausschlaggebend dafür sein könnten, dass etwa die Hälfte der befragten Gewerkschaftseinheiten keinen Fall arbeitgeberseitiger Einmischung in Betriebsratswahlen berichtet, während die andere Hälfte zum Teil mehrere Aktivitäten zur Verhinderung von Betriebsratswahlen bzw. zur Behinderung der Betriebsratsarbeit zu Protokoll gibt.

Abstract

This article presents the findings of the third survey on employer resistance to works councils. The survey was carried out amongst local trade union organisations and completed in 2019. It is a follow-up study to two similar surveys amongst local trade union organisations conducted by the WSI in 2012 and 2015. The findings confirm that the establishment of a works council is a contested issue. In particular the obstruction and prevention of the election of works councils by employers is found amongst owner-operated small and medium-sized establishments. The article reflects the existing system of industrial relations in Germany and employer resistance to works councils before presenting the survey and its evidence. It concludes with a brief examination of the possible reasons for why about half of the reporting union organisations were not aware of any employer interference with works council elections while others reported several instances of such activity.

Zugehörige Themen

Newsletter mit Ihren Themen

Bleiben Sie informiert: Neueste Forschungsergebnisse und Infos zu den Themen Mitbestimmung, Arbeit, Soziales, Wirtschaft. Unsere Newsletter können Sie jederzeit abbestellen.

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen