zurück
Tarifrunden - Forderungen Tarifarchiv

Tarifrunde 2022: Forderungen

Für knapp zehn Millionen Beschäftigte verhandeln die DGB-Gewerkschaften 2022 neue Vergütungstarifverträge. Alle Forderungen der Tarifrunde 2022 für wichtige Branchen.

Chemische Industrie 578.500 AN (IG BCE)

  • Entgelt: Erhöhung, die den Beschäftigten eine nachhaltige Steigerung der Kaufkraft sicherstellt, Laufzeit: 12 Mon.
  • Sonstiges: Erhöhung der Schichtzuschläge für Beschäftigte in Nachtschichten auf einheitlich 25 %; Weiterentwicklung des TV Zukunft durch Ausbildung und Berufseinstieg; Gestaltung guter, mobiler Arbeit für die Zukunft.

Druckindustrie, 124.800 Arb./Ang. (ver.di)

  • Lohn und Gehalt: 5,0 %, Laufzeit 12 Mon.

Abschluss vom 29.03.22

Eisen- und Stahlindustrie Nordwestdeutschland, Ost 87.800 Arb./Ang.
(IG Metall)

  • Lohn und Gehalt: 8,2 %, Laufzeit: 12 Mon.
  • Sonstiges: Verlängerung der TVe Altersteilzeit, Werkverträge und Beschäftigungsssicherung

Abschluss vom 15.06.22 bzw. 17.06.22

Energiewirtschaft Nordrhein-Westfalen (GWE-Bereich), 7.600 AN (ver.di)

  • Entgelt: Erhöhung um 8,5 %, mindestens 340 €/Mon., Laufzeit 12 Monate.
  • Sonstiges: Vorteilsregelung für ver.di-Mitglieder.

Abschluss vom 03.03.22

Gebäudereinigerhandwerk 487.100 Arb., (IG BAU)

  • Lohn: Erhöhung des Mindestlohns um mind. 1,73 €/Std., Erhalt des derzeitigen Lohnabstands zu übrigen LGr., Laufzeit 15 Mon. bis 31.12.2023.

Forderungsempfehlung des NGG-Hauptvorstandes

  • Entgelt: 5,0 - 6,5 %, Laufzeit 12 Mon.
  • Sonstiges: Einstiegsentgelte über 12 €/Std.; deutliche Erhöhung der Arbeitgeberbeiträge zur betrieblichen Altersvorsorge; Erhöhung von Ausbildungsvergütungen vorrangig in Festbeträgen; Fahrtkostenzuschuss für Fahrten zur Berufsschule; Übernahme Ausgebildeter.

Privates Verkehrsgewerbe Brandenburg (Speditionen und Logistik), 3.300 Arb./Ang. (ver.di)

  • Lohn und Gehalt: 8,0 - 8,5 %/13,0 % (Arb./Ang.), mind. 12 €/Std., Laufzeit: 12 Mon.; Einführung von Erfahrungsstufen in die LGr.

siehe Abschluss vom 3. März 2022

Textilindustrie Ost, 9.800 AN (IGM)

  • Entgelt: 6,0 %
  • Sonderzahlung: von 60 auf 100 % eines ME mit Wahloption für unterschiedliche Zwecke
  • Sonstiges: Fortführung TV-Altersteilzeit

Versicherungsgewerbe, 169.600 AN (ver.di)

  • Entgelt: 5,0 %, 600 € Einmalzahlung, Laufzeit 12 Mon.
  • Sonstiges: Rechtsanspruch auf Homeoffice, Verbesserung des Qualifizierungs-TV, Rückkehrrecht auf Vollzeit für derzeit bestehende Teilzeit-Arbeitsverhältnisse; unbefristete Übernahme Ausgebildeter.

Abschluss vom 01./02.04.2022

Zugehörige Themen

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen