zurück
Tarifrunden - Forderungen Tarifarchiv

Tarifrunde 2017: Forderungen

Die DGB-Gewerkschaften verhandeln 2017 neue Vergütungstarifverträge für mehr als zehn Millionen Beschäftigte. Alle Forderungen der Tarifrunde 2017 für wichtige Branchen.

Bauhauptgewerbe, 560 400 Arb. (IG BAU)

  • Lohn: Erhöhung der Mindestlöhne (zz. Mindestlohn 1: 11,30 €/Std., Mindestlohn 2: 14,70/14,55 €/Std. West/Berlin) und Einführung des Mindestlohnes 2 auch für das Bundesgebiet Ost.

Einzelhandel NRW, 474 300 Arb./Ang. (ver.di)

  • Lohn, Gehalt: 1 €/Std., Laufzeit: 12 Mon.
  • Sonstiges: Beantragung der Allgemeinverbindlichkeit.

Brandenburg, 59.300 Arb./Ang. (ver.di)

  • Lohn, Gehalt: 1 €/Std. in allen Gruppen, Laufzeit: 10 Mon.
  • Sonstiges: 300 € Einmalzahlung für ver.di-Mitglieder, Beantragung der Allgemeinverbindlichkeit.

Eisen- und Stahlindustrie Nordwestdeutschland, Ost 96.200 Arb./Ang. (IG Metall)

  • Lohn, Gehalt: 4,5 %, Laufzeit 12 Mon.
  • Sonstiges: Verlängerung TV Altersteilzeit und TV Werkverträge

 Energiewirtschaft Nordrhein-Westfalen (GWE-Bereich), 7 600 AN (ver.di)

  • Entgelt, Sonstiges: 5,0 %, Vorteilsregelung für ver.di-Mitglieder.
  • Sonstiges: unbefristete Übernahme der Ausgebildeten und mind. 24-monatige Übernahme der "über Bedarf" ausgebildeten ver.di-Mitglieder.

 Energie- und Versorgungswirtschaft Ost (AVEU), 20 000 AN (IG BCE, ver.di)

ver.di-Forderung

  • Entgelt: 5,0 % ab 01.03.17, Laufzeit: 15 Mon.
  • Sonstiges: Verbesserung der Bereitschaftsdienst-Vergütungen, Zahlung eines Betreuungsgeldzuschusses für Kinder bis zum vollend. 12. Lj.;  Fahrtkostenerstattung bei wechselnden Einsatzorten, Lernmittelzuschuss und Anerkennung der Ausbildungszeit als BZ für Ausz.

IG BCE-Forderung

  • Entgelt: Erhöhung der Ecklohngruppe um 125 € und entsprechende Anpassung der übrigen Vergütungsgruppen.

Gebäudereinigerhandwerk, 429.400 Arb., (IG BAU)

  •  Lohn: West: 1 €/Std. in allen LGr., Ost: Angleichung an Westniveau bis spätestens 2019.
  • Weihnachtsgeld: Einstieg in ein 13. ME.

Groß- und Außenhandel, Nordrhein-Westfalen, 286.100 Arb./Ang. (ver.di)

  • Lohn und Gehalt: 5,8 %, mind. 130 €/Mon., Laufzeit: 12 Mon.

Sachsen-Anhalt, 14.000 Arb./Ang. (ver.di)

  • Lohn und Gehalt: 6,0 %, Vorweganhebung der Gr. L2, G3 um je 50 €/Mon., Laufzeit: 12 Mon.
  • Vermögenswirksame Leistungen: von 13,26 auf 26,00 €/Mon.

Holz und Kunststoff verarbeitende Industrie, alle regionalisierten Tarifbereiche West u. Ost, 198.100 Arb./Ang. (IGM)

  • Lohn u. Gehalt: 6,0 %, Laufzeit: 12 Mon. (regional unterschiedliche Kündigungstermine)

Kfz-Gewerbe Bayern, 78.500 AN (IGM, ver.di)

  • Entgelt: 5,0 %, Laufzeit: 12 Mon.
  • Sonstiges: qualitative Verbesserung der Bestimmungen zur Übernahme Ausgebildeter

Thüringen, 10.700 AN (IGM)

  • Entgelt: 5,0 %, Laufzeit: 12 Mon.
  • Sonstiges: tarifliche Regelungen zur Übernahme Ausgebildeter

Metall- und Elektroindustrie, 3 499 200 AN (IG Metall)

  • Entgelt: 6,0 %, Laufzeit: 12 Mon.
  • Arbeitszeit: individueller Anspruch auf Absenkung der Wochenarbeitszeit auf bis zu 28 Std. für max. 24 Mon. mit Rückkehrrecht auf das vorherige AZ-Volumen; tarifdynamischer Teilentgeltausgleich in Form von Festbeträgen bei Reduzierung der Arbeitszeit aufgrund der Betreuung von Kindern unter 14 J. sowie zur Pflege Angehöriger (200 €/Mon. einmalig je Kind/Pflegefall) und für AN in Schichtarbeit oder anderen belastenden AZ-Modellen (750 €/J.).
  • Sonstiges: bezahlte Freistellung zur Prüfungsvorbereitung von einem Tag je Prüfungstag für Auszubildende und dual Studierende; Verhandlungsverpflichtung für einen Prozess zur Angleichung der Entg., Arbeitszeit und Arbeitsbedingungen Ost an West.

Forderungsempfehlung des NGG-Hauptvorstandes

  • Entgelt: 4,5 - 5,5 %, Laufzeit 12 Mon.
  • Sonstiges: Einstieg in Tarifverträge zur Gestaltung des demografischen Wandels; tarifliche Regelungen zum gleitenden Übergang in die Rente für besonders belastete AN; Übernahme der Auszubildenden nach der Ausbildung

Öffentlicher Dienst, Länder (ohne Hessen), 855 200 AN (ver.di)

  • Entgelt: 6,0 % im Gesamtvolumen (u. a. soziale Komponente, Einführung der Stufe 6 in EntGr. 9 - 15, strukturelle Verbesserungen bei der Eingruppierung), Laufzeit 12 Mon. Angleichung der Vergütungen an die der Gemeinden für bestimmte Beschäftigtengruppen (u. a. Sozial- u. Erziehungsdienst der Länder, ErzieherInnen in Berlin, ArbeitnehmerInnen in der Pflege).
  • Sonstiges: Ausschluss sachgrundloser Befristungen.

Steinkohlenbergbau, 9 500 Arb./Ang. (IG BCE)

  • Lohn, Gehalt: bei längerer Laufzeit Anhebung um einen Prozentsatz, der einen deutlichen realen Einkommenszuwachs sicherstellt.

Süßwarenindustrie, Nordrhein-Westfalen, 16.800 AN (NGG)

  • Entgelt: 5,5 %, Laufzeit: 12 Mon. 

Systemgastronomie, ca. 100.000 AN (NGG)

  • Entgelt: 6,0 %, überproportionale Anhebung der untersten Tarifgruppe

Textil- und Bekleidungsindustrie, West, 76.300 Arb./Ang. (IG Metall)

  • Lohn und Gehalt: 4,5 %, ab 01.02.17, Laufzeit: 12 Mon.
  • Sonstiges: Fortführung TV-Altersteilzeit unter verbesserten Bedingungen ab 01.02.17

Textilindustrie, Ost, 9.900 AN (IG Metall)

  • Entgelt: 4,5 %, ab 01.05.17, Laufzeit: 12 Mon.
  • Sonstiges: Fortführung TV-Altersteilzeit unter verbesserten Bedingungen ab 01.01.17; Angleichung Urlaubsgeld an West-Niveau; TV zur Übernahme Ausgebildeter; weitere Angleichung tariflicher Bedingungen an Westdeutschland

Versicherungsgewerbe, 173 100 AN (ver.di)

  • Entgelt: 4,5 % ab 01.04.17, Laufzeit: 12 Mon.
  • Sonstiges: Zukunftstarifvertrag Digitalisierung (u. a. Beschäftigungssicherung, Qualifizierung, mobiles Arbeiten),
    80 €/Mon. zur zusätzlichen Altersversorgung nur für ver.di-Mitglieder, unbefristete Übernahme der Ausgebildeten.

Volkswagen AG, 110 000 AN (IG Metall)

  • Entgelt: 6,0 %, Laufzeit: 12 Mon.
  • Sonstiges: arbeitgeberfinanzierte und tarifdynamische Verbesserung der betrieblichen Altersversorgung; Verlängerung der Bestimmungen über die Zurverfügungstellung von Ausbildungsplätzen für den Zeitraum 2018 - 2022; bezahlte Freistellung von bis zu 5 Tagen u. a. zur Prüfungsvorbereitung für Auszubildende und Studierende im Praxisverbund; Fortführung der Gespräche zum "Zukunftsplan Gute Arbeit".

Zugehörige Themen

Weitere Inhalte zum Thema

Newsletter mit Ihren Themen

Bleiben Sie informiert: Neueste Forschungsergebnisse und Infos zu den Themen Mitbestimmung, Arbeit, Soziales, Wirtschaft. Unsere Newsletter können Sie jederzeit abbestellen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen