zurück
Tarifrunden - Forderungen Tarifarchiv

Tarifrunde 2020: Forderungen

Die DGB-Gewerkschaften verhandeln 2020 neue Vergütungstarifverträge für mehr als zehn Millionen Beschäftigte. Alle Forderungen der Tarifrunde 2020 für wichtige Branchen hier

Bauhauptgewerbe, 633.100 Arb./Ang. (IG BAU)

  • Lohn und Gehalt: 6,8 %, mind. 230 €/Mon., Entschädigung der Wegezeiten. 

Energiewirtschaft Nordrhein-Westfalen (GWE), 7.600 AN (ver.di)

  • Entgelt: 6,1 %, Laufzeit 12 Mon., Wegfall der um 8,0 % abgesenkten Starteingruppierung.
  • Sonstiges: Weiterentwicklung der Vorteilsregelung für Gewerkschaftsmitglieder (2 Freistellungstage/J. für Gewerkschaftsveranstaltungen).

Forderungsempfehlung des NGG-Hauptvorstandes

  • Entgelt: 5,0 - 6,5 %, Laufzeit 12 Mon.
  • Sonstiges: Erhöhung von Ausbildungsvergütungen vorrangig in Festbeträgen; Fahrtkostenzuschuss für Fahrten zur Berufsschule; Übernahme Ausgebildeter.

öffentlicher Dienst, Sozial- und Erziehungsdienst, k. A. AN (verdi)

  • Entgelt, Eingruppierung, Qualifikation: Verbesserung der Eingruppierungsmerkmale, Anpassung der Stufenlaufzeiten, Anerkennung der Berufserfahrung, Berücksichtigung der Änderungen in der Behindertenhilfe, Verbesserung der Bewertung der Leitungstätigkeit, genereller Rechtsanspruch auf Qualifikation.

Systemgastronomie, 80.000 AN (ver.di)

  • Entgelt: 12 €/Std. Mindestentgelt

Zugehörige Themen

Newsletter mit Ihren Themen

Bleiben Sie informiert: Neueste Forschungsergebnisse und Infos zu den Themen Mitbestimmung, Arbeit, Soziales, Wirtschaft. Unsere Newsletter können Sie jederzeit abbestellen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen