zurück
WSI Mitteilungen 2013 WSI-Mitteilungen

WSI‐Mitteilungen 1/2012: Minijobs

Unterstützen Minijobs die Integration in Erwerbsarbeit oder verfestigen sie den Niedriglohnsektor? Wie sind Minijobs, die Anreize für die sehr kurze Teilzeitarbeit setzen, gleichstellungspolitisch zu bewerten? Und was bedeutet es für die Minijobber/innen wie auch gesamtgesellschaftlich, wenn kaum oder keine Leistungen sozialer Sicherung erworben werden?

In Deutschland gibt es gegenwärtig 7,4 Mio. Minijobs. Das heißt: Jedes fünfte Beschäftigungsverhältnis ist ein Minijob. Der derzeit in CDU und FDP diskutierte Plan, die Verdienstgrenzen von Mini‐ und Midijobs anzuheben, zielt auf eine weitere Ausweitung geringfügiger Beschäftigungsformen. Vor diesem Hintergrund stellen sich einige grundlegende Fragen: Leisten Minijobs tatsächlich den erhofften Beitrag für die Integration in Erwerbsarbeit oder tragen sie vielmehr zur Verfestigung des Niedriglohnsektors bei? Wie sind Minijobs, die Anreize für die Aufnahme von sehr kurzer Teilzeitarbeit setzen, unter gleichstellungspolitischen Gesichtspunkten zu bewerten? Und was bedeutet es für die Minijobberinnen und Minijobber wie auch gesamtgesellschaftlich, wenn in diesen Beschäftigungsverhältnissen keine bzw. nur eingeschränkte Leistungen sozialer Sicherung erworben werden? Das aktuelle Schwerpunktheft der WSI‐Mitteilungen geht diesen Fragen nach. Es analysiert die Erwerbs‐, Lebens‐ wie auch die Arbeitsmarktsituation geringfügig Beschäftigter, lotet rechtliche Regulierungsmöglichkeiten aus und diskutiert aus wissenschaftlicher sowie gewerkschaftlicher Perspektive, welche politischen Schlussfolgerungen aus den langjährigen Erfahrungen mit Mini‐ und Midijobs zu ziehen sind.

Im Einzelnen enthält das Heft folgende Beiträge:

Dorothea Voss, Claudia Weinkopf
Niedriglohnfalle Minijob

Gerhard Bäcker, Stefanie Neuffer
Von der Sonderregelung zur Beschäftigungsnorm: Minijobs im deutschen Sozialstaat

Christina Klenner, Tanja Schmidt
Minijobs – Eine riskante Beschäftigungsform beim normativen Übergang zum „Adult‐Worker‐Modell“

Irene Dingeldey, Peter Sopp, Alexandra Wagner
Governance des Einkommensmix: Geringfügige Beschäftigung im ALG‐II‐Bezug

Alexander Herzog‐Stein, Werner Sesselmeier
Alternativen zu Mini‐ und Midijobs? Die Beispiele Frankreich und Vereinigtes Königreich

Reingard Zimmer
Entgeltgleichheit und Begrenzung der Flexibilisierung geringfügiger Beschäftigung durch kollektivrechtliche Regelungen

Lieselotte Hinz
Minijobs im Einzelhandel

Karsten Rothe, Peter Störling, Guido Zeitler
Minijobs im Bäckerhandwerk und Gastgewerbe

Peter Riedel
Minijobs in der Gebäudereinigung

Jenny Huschke
Und das Thema bewegt sich doch! Gedanken zur Reform der Minijobs

Zugehörige Themen

Weitere Inhalte zum Thema

Newsletter mit Ihren Themen

Bleiben Sie informiert: Neueste Forschungsergebnisse und Infos zu den Themen Mitbestimmung, Arbeit, Soziales, Wirtschaft. Unsere Newsletter können Sie jederzeit abbestellen.

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen