Armut

Der Anteil von Personen mit einem Äquivalenzeinkommen unterhalb der Armutsgrenze ist seit 2006 kontinuierlich leicht gestiegen. Die wachsende Armut hat mehrere Gründe: zum einen hat die Altersarmut zugenommen, zum anderen die Armut unter den Beschäftigten selbst. Kinder sind überdurchschnittlich armutsgefährdet.

Newsletter mit Ihren Themen

Bleiben Sie informiert: Neueste Forschungsergebnisse und Infos zu den Themen Mitbestimmung, Arbeit, Soziales, Wirtschaft. Unsere Newsletter können Sie jederzeit abbestellen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen