zurück
WSI Mitteilungen 01 2021 WSI-Mitteilungen

Lüthje, Boy : Plattformkapitalismus Made in China: Digitalisierung der Niedriglohnproduktion?

Ausgabe 01/2021


DOI: 10.5771/0342-300X-2021-1-37

Seiten 37-43

Zusammenfassung

Der Beitrag untersucht die Digitalisierung der industriellen Fertigung in China aus der Perspektive gesellschaftlich geformter technologischer Transformation. Er vollzieht am Beispiel der Fertigung für den E-Commerce die simultanen Veränderungen von Technologien, Wertschöpfungsketten und Arbeit nach. Dazu wird zunächst der Bezug zur aktuellen internationalen Diskussion zur Digitalisierung der Produktion hergestellt. Sodann umreißt der Autor die Strategien der Automation unter dem Programm „Made in China 2025“ im Bereich klassischer Industrieproduktion und untersucht am Beispiel von Chinas größter Online-Handelsfirma, Taobao, die Funktionsweise neuer E-commerce-basierter Fertigungsplattformen und deren Auswirkungen auf Produktion und Arbeit. Abschließend arbeitet er einige industrie- und arbeitspolitische Implikationen heraus.

Abstract

The article examines the current digitalisation of Chinese manufacturing from the perspective of socially-shaped technological transformation. Referring to e-commerce-based manufacturing the author examines the simultaneous changes in technologies, value chains and work. For this purpose, reference is made to the current international discussion on the digitalisation of production and introduces the automation strategies under the “Made in China 2025” programme in classical industrial manufacturing. This is followed by an empirical analysis of the new e-commerce-based manufacturing platforms of China’s largest online retailer, Taobao, and their implications for work organisation and working conditions. The conclusion discusses perspectives for the upgrading of work within platform-based manufacturing models and some implications for labour and industrial policies.

Zugehörige Themen

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen