zurück
WSI Mitteilungen 01 2021 WSI-Mitteilungen

Lange, Bernd / Peter, Tim : Regulierung von Lieferketten – die europäische Aufgabe

Ausgabe 01/2021


DOI: 10.5771/0342-300X-2021-1-73

Seiten 73-75

Zusammenfassung

Die Corona-Krise hat die Fragilität einer auf Kostenreduzierung und Effizienz aufgebauten Globalisierung in erschreckender Weise deutlich gemacht. Ein Zusammenbruch von Lieferketten und damit verbundene Lieferengpässe bei zum Teil dringend benötigten Produkten waren die Konsequenz. Diese Ereignisse erweitern die seit langem andauernde Debatte um menschenwürdige Arbeitsbedingungen in globalen Lieferketten um einen wichtigen Aspekt und unterstreichen die Dringlichkeit zu handeln. Nach der in diesem Beitrag dargelegten Auffassung der Autoren muss die Antwort auf die Erfahrungen der letzten Monate und Jahre eine auf Resilienz und Nachhaltigkeit aufgebaute Regulierung von Lieferketten auf europäischer Ebene sein.

Abstract

The Corona crisis has highlighted to an alarming extent the fragility of a globalisation that is built on cost reduction and efficiency. The consequence has been the partial collapse of supply chains and shortages of urgently needed products. These events add an important aspect to the long-running debate on decent and humane working conditions in global supply chains and underline the urgency to act. The authors argue that the answer to the experiences of the recent months and years must be a regulation of supply chains at European level – focused on creating resilience and sustainability.

 

Zugehörige Themen

Newsletter mit Ihren Themen

Bleiben Sie informiert: Neueste Forschungsergebnisse und Infos zu den Themen Mitbestimmung, Arbeit, Soziales, Wirtschaft. Unsere Newsletter können Sie jederzeit abbestellen.

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen