zurück
WSI-Mitteilungen

Bispinck, Reinhard / , WSI-Tarifarchiv : Tarifpolitischer Halbjahresbericht – Eine Zwischenbilanz der Lohn- und Gehaltsrunde 2016

Ausgabe 06/2016

WSI-Mitteilungen 6/2016, Seiten 444–451

Zusammenfassung

In der Tarifrunde 2016 wurden in den meisten Branchen für das laufende Jahr Tarifsteigerungen von 2,0 bis 3,0 % und mehr und für das kommende Jahr zwischen 1,5 und 2,5 % vereinbart. Im Durchschnitt betrug die Gesamtlaufzeit der Abschlüsse 22,4 Monate. Insgesamt errechnet sich für das Jahr 2016 für 17,7 Mio. Beschäftigte eine durchschnittliche nominale Tarifsteigerung von 2,5 % gegenüber 2,7 % im Vorjahr. Das bedeutet eine auch in diesem Jahr eine spürbare reale Steigerung der Tarifentgelte.

Abstract

In the collective bargaining round 2016 general pay increases agreed in the first six months of the year range from 2,0% to almost 3.0 % in most segments and for the next year agreed pay increases range from 1.5% to 2.5%. The average duration of the new pay agreements is 22.4 months. Calculated on an annual basis, the average increase of wages for 17.7 million employees based on collective agreements for 2016 will be around 2.5%, which is slightly below the average increase of 2.7% in 2015. In this year this will also mean a noticeable increase in real wages.

 

Zugehörige Themen

Newsletter mit Ihren Themen

Bleiben Sie informiert: Neueste Forschungsergebnisse und Infos zu den Themen Mitbestimmung, Arbeit, Soziales, Wirtschaft. Unsere Newsletter können Sie jederzeit abbestellen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen