zurück
WSIM 2019 WSI-Mitteilungen

Feldes, Werner : Wissensmanagement in Arbeitnehmervertretungen. Ein betriebspolitischer Erfolgsfaktor mit Entwicklungspotenzial

Ausgabe 04/2019

WSI-Mitteilungen 4/2019, Seiten 309-312

Zusammenfassung

Der hohe Nutzungsgrad von Wissen in den Unternehmen wie auch der Generationenwechsel in den Mitbestimmungsgremien veranlassen Arbeitnehmervertretungen, sich mit ihrem eigenen Wissensmanagement zu beschäftigen. Ihre Fähigkeit zum strukturierten Umgang mit dem vorhandenen und dem zu erschließenden Wissen entwickelt sich zu einem wesentlichen Erfolgsfaktor. Betriebsräte sollten daher die Vernetzung ihrer Mitglieder und Experten fördern und die gremieninternen Organisations- und Qualifizierungsprozesse gezielt auf den Transfer von Wissen ausrichten.

Abstract

The high degree of utilisation of knowledge in companies and the generation change in the co-determination committees cause employee representation bodies to deal with their own knowledge management. Their ability to benefit from their internal knowledge in a structured manner is becoming a key success factor. Works councils should therefore promote networking amongst their members and experts and align their organisation and qualification processes with the transfer of knowledge.

Zugehörige Themen

Newsletter mit Ihren Themen

Bleiben Sie informiert: Neueste Forschungsergebnisse und Infos zu den Themen Mitbestimmung, Arbeit, Soziales, Wirtschaft. Unsere Newsletter können Sie jederzeit abbestellen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen