zurück
WSI-Mitteilungen

Bolte, Michael / Fischer, Thomas / Thannisch, Rainald : Offensive Mitbestimmung: den mitbestimmungspolitischen Stillstand überwinden

Ausgabe 08/2016

WSI-Mitteilungen 8/2016, Seiten 641–645

Zusammenfassung

Unsere Arbeitswelt wandelt sich rasant. Digitalisierung, Europäisierung und wirtschaftliche Globalisierung sind zentrale Treiber dieser Veränderung. Längst reichen die gesetzlichen Grundlagen der Mitbestimmung nicht mehr aus, um den Herausforderungen zu begegnen. Sowohl die betriebliche Mitbestimmung als auch die Unternehmensmitbestimmung benötigen ein „Update“. Deshalb gehen der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) und seine Mitgliedsgewerkschaften in die Offensive und rufen die Politik dazu auf, endlich den mitbestimmungspolitischen Stillstand zu überwinden.

Abstract

Our working world is undergoing a process of dramatic change and digitalisation, Europeanisation and economic globalisation are the core drivers of this change. For some time the legislative basis of co-determination has no longer been sufficient to meet these challenges. Both operational co-determination and corporate co-determination need updating. For this reason the German Confederation of Trade Unions (DGB) and its member unions are going on the offensive and calling on policy makers to overcome the impasse in co-determination.

 

Zugehörige Themen

Newsletter mit Ihren Themen

Bleiben Sie informiert: Neueste Forschungsergebnisse und Infos zu den Themen Mitbestimmung, Arbeit, Soziales, Wirtschaft. Unsere Newsletter können Sie jederzeit abbestellen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen