zurück
wsi1_teaser_breit_wsim_06_20 WSI-Mitteilungen

Köhlinger, Jörg / Habermann, Jakob : Was kommt nach der Pandemie? Herausforderungen für die gewerkschaftliche Betriebs-, Tarif- und Organisationspolitik der IG Metall

Ausgabe 06/2020

Seiten 508-512

DOI: 10.5771/0342-300X-2020-6-508

Zusammenfassung

Die IG Metall agiert im Zuge der Corona-Pandemie unter erschwerten Bedingungen: Während Unternehmen im Windschatten der Krise Personalabbau androhen und mitunter auch durchzusetzen versuchen, stehen viele bewährte Formen und Instrumente der gewerkschaftlichen Arbeit nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung. Es stellt sich daher die Frage, wie Industriegewerkschaften unter Pandemie-Bedingungen und vor dem Hintergrund der Transformation der Industrie als Organisationen sichtbar bleiben und in ihren zentralen Handlungsfeldern aus der Defensive kommen können.

Abstract

As a result of the Corona pandemic, the IG Metall is working under more difficult conditions: whereas companies are threatening and in some cases are also attempting to assert job cuts in the slipstream of the crisis, many of the tried and tested forms and instruments of trade union work are not available, or only with limitations. Therefore, the question arises of how industrial trade unions can remain visible as organisations under pandemic conditions and against the background of the transformation of industry come out of the defensive position in their central fields of action.

Zugehörige Themen

Newsletter mit Ihren Themen

Bleiben Sie informiert: Neueste Forschungsergebnisse und Infos zu den Themen Mitbestimmung, Arbeit, Soziales, Wirtschaft. Unsere Newsletter können Sie jederzeit abbestellen.

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen