zurück
Sorgen Corona

Datenanalysen im Überblick: Auswirkungen der Corona-Krise: Ergebnisse der Erwerbstätigenbefragung

Wie haben sich die corona-bedingten Einschränkungen der Produktion und die Schließungen von Kitas, Schulen, Geschäften, Kultur- und Sportstätten ab März 2020 auf Arbeitsbelastung, familiäre Aufteilung der Sorgearbeit und Einkommen der Erwerbstätigen ausgewirkt? Was hat sich nach den Lockerungen im Mai 2020 verändert? Antworten auf diese Fragen gibt eine Online-Panel-Befragung, die im Auftrag der Hans-Böckler-Stiftung von Kantar Deutschland durchgeführt wird. Die Befragung bildet die Erwerbspersonen in Deutschland im Hinblick auf Geschlecht, Alter, Bildung und Bundesland repräsentativ ab.

In der ersten Befragungswelle wurden zwischen dem 03. und 14. April 2020 7.677 Erwerbspersonen ab 16 Jahren befragt. Dank der Panel-Struktur ist es möglich, dieselben Personen zu einem späteren Zeitpunkt erneut zu befragen, um Veränderungen auf individueller Ebene zu messen. In der zweiten Welle wurden zwischen dem 18. und 29. Juni 2020 6.309 Erwerbstätige interviewt.

Beiträge im Infopaket

Zugehörige Themen

Newsletter mit Ihren Themen

Bleiben Sie informiert: Neueste Forschungsergebnisse und Infos zu den Themen Mitbestimmung, Arbeit, Soziales, Wirtschaft. Unsere Newsletter können Sie jederzeit abbestellen.

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen