WSI Datenzentrum

Datenangebote

Auf den Seiten des WSI-Datenzentrums informieren wir Sie über unsere Datenangebote: Dazu gehören sowohl unsere eigens erhobenen Primärdaten („Datenerhebungen“) als auch unsere Datenportale, auf denen wir u.a. amtliche Daten verständlich aufbereiten.

Unsere größten Datenerhebungen sind die WSI-Betriebs- und Personalrätebefragungen, die Erwerbspersonenbefragung zur Situation in der Corona-Krise sowie die WSI-Lohnspiegel-Datenbank. Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zum Hintergrund sowie zur Methodik sowie zum Datenzugang dieser Befragungen.

In unseren Datenportalen bereiten wir von offiziellen Stellen erhobene Sekundärdaten anschaulich auf. Die Angebote decken ein breites Spektrum von Themen ab. Die Inhalte werden kontinuierlich auf den neuesten Stand gebracht und ergänzt. Daten und Fakten sind grafisch übersichtlich für den direkten Download aufbereitet. Kurzanalysen helfen bei der Interpretation und Einordnung.


Datenerhebungen

WSI-Betriebs- und Personalrätebefragungen

Seit fast 25 Jahren befragt das WSI Betriebs- und Personalräte in Deutschland: Welchen Schwierigkeiten ist die betriebliche Mitbestimmung ausgesetzt, welche Themen stehen auf der Agenda? Die Teilnehmer der Befragungen werden zufällig ausgewählt, die Ergebnisse sind für alle Branchen und Betriebsgrößen repräsentativ.

: Allgemeine Informationen

Themen der regelmäßigen Hauptbefragungen und Überblick über die Sonderbefragungen zu ausgewählten betrieblichen Aspekten

WSI Betriebsrätebefragung

Erwerbspersonenbefragung

Die Corona-Krise beeinflusst das soziale und wirtschaftliche Leben weltweit seit Beginn des Jahres 2020. Die Hans-Böckler-Stiftung hat sich deshalb der Aufgabe angenommen, die Arbeits- und Lebensbedingungen von Erwerbspersonen in Deutschland regelmäßig zu begleiten und zu erfassen. Bisher fanden vier Erhebungen statt – im April, Juni und November 2020 sowie Ende Januar/Anfang Februar 2021.

: Allgemeine Informationen

Informationen zu Anlass und Zielsetzung der Panel-Befragung, zum zeitlichen Verlauf und zu den Effekten auf die öffentliche Debatte

: Methodik und Datenzugang

Informationen zu Umfang und Zusammensetzung des Samples, Stichprobenziehung und Ansprechpartner; Fragebögen + Codebooks zum Download

WSI-Lohnspiegel-DAtenbank

Die WSI-Lohnspiegel-Datenbank beruht auf einer kontinuierlichen Online-Umfrage des Portals Lohnspiegel.de. Mit einer Fallzahl von über 500.000 erlaubt sie detaillierte Einblicke in die Struktur der in Deutschland gezahlten Löhne und Gehälter.

: Allgemeine Informationen

Informationen zu Befragungsumfang und Zielsetzungen (Lohn- und Gehaltsanalysen, Gehaltsvergleich, Methodenlabor)

Datenportale

: Arbeitsmarkt im Wandel

Analysen und Daten zum Download und interaktive Karten zu Erwerbsformen, Bruttolöhnen und Arbeitszeiten nach Regionen im Vergleich über die Zeit

: WSI GenderDatenPortal

Daten, Grafiken und Kurzanalysen zu geschlechtsbezogener Ungleichheit in den Bereichen Bildung, Entgelt, Erwerbsarbeit, Sorgearbeit, Mitbestimmung und Zeit

: WSI Verteilungsmonitor

Das WSI beschäftigt sich intensiv mit Fragen der Lohnentwicklung und der Ungleichverteilung von Einkommen und Vermögen. Dazu sind hier aktuelle Grafiken, Daten und Analyen zu finden.

: WSI Mindestlohndatenbank

Eine interaktive Karte, detaillierte Tabellen und übersichtliche Grafiken informieren über Entwicklung und Höhe des Mindestlohns im europäischen und weltweiten Vergleich. Die Datenbank deckt insgesamt 37 Länder ab.

WSI TA Mindestlohndatenbank international

: WSI Tarifarchiv

Die Internet-Seiten des Tarifarchivs informieren ausführlich über die tarifpolitische Entwicklung und die tariflichen Regelungen und Leistungen in über 50 Wirtschaftszweigen in West- und Ostdeutschland.

Tarifarchiv - Analysen

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen