zurück

WSI-Kooperationen: WISSENSCHAFTLICHER AUSTAUSCH UNTER PROMOVIERENDEN

Diskussion von Promotionsprojekten im Institutskolloquium für Promovierende, im Rahmen der sozialwissenschaftlichen Promotionswerkstatt Rhein-Ruhr und auf der Herbstforum-Promotionswerkstatt

Institutskolloquium für Promovierende

Im Rahmen des Institutskolloquiums für Promovierende diskutieren die Mitarbeiter:innen der verschiedenen Institute der Hans-Böckler-Stiftung (WSI, IMK und HSI) ihre Promotionsprojekte. In zwei-wöchentlich stattfindenden Treffen finden Vorträge über ihre eigenen Arbeiten statt, die einen Austausch untereinander und mit den teilnehmenden wissenschaftlichen Leitern der Institute ermöglichen sowie Diskussionen über klassische und neuere Theorien.

  • wsi1_promotionskolloquium_mai_2022
    Unser Kolloquium im Mai: Trotz regelmäßiger Online-Treffen über die vergangenen Monate hinweg steht das Offensichtliche auch fürs Promovieren fest: Miteinander und zusammen in einem Raum diskutieren und im Austausch bleiben ist einfach wichtig! Und noch schöner, wenn man das Treffen am Rhein ausklingen lassen kann.

Aktuelle Promotionsprojekte am WSI

Fardin Bayandor: Berufliche Bildung für Geflüchtete: Integrationshemmnisse
Welche Faktoren behindern die Integration von Geflüchteten in das System der beruflichen Bildung in Deutschland?

Serife Erol Vogel: Arbeitsorientierungen und Weiterbildungsverhalten
Die Rolle der Arbeitsorientierungen bei der Erklärung des Weiterbildungsverhaltens der Beschäftigten

Torben Schwuchow: Respekt und Demütigung
Rechtspopulismus und der Kampf um die Würde der Arbeit
 

Herbstforum-Promotionswerkstatt

Auf der Herbstforum-Promotionswerkstatt haben interessierte Promovierende die Möglichkeit, ihre Forschungsvorhaben vorzustellen. Neben dem fachlichen Austausch steht dabei auch auf dem Programm, von erfahrenen Wissenschaflter:innen einen Einblick in den Wissenschaftsbetrieb zu erhalten und über das Netzwerken auf Konferenzen zu sprechen. Die Veranstaltung ist Teil des WSI-Herbstforums, welches am darauffolgenden Tag stattfindet und von den Teilnehmer:innen der Promotionswerkstatt gemeinsam besucht wird.

Die Herbstforum-Promotionswerkstatt 2022 steht wie das diesjährige Herbstforum unter dem Titel „Demokratie in Arbeit“. Der thematische Rahmen soll in der Promotionswerkstatt am 07.11.2022 aus einer multidisziplinären Perspektive heraus diskutieren werden. Wir freuen uns, wenn sich Interessierte insbesondere der Sozialwissenschaften/Soziologie, Politikwissenschaft, (Zeit)Geschichte oder Ökonomie angesprochen fühlen und Bewerbungen in Anlehnung an folgende Themen einreichen:

  • Wandel und Gehalt des Demokratiebegriffs
  • Demokratie in der Arbeit
  • Arbeit an der Demokratie

Call for Participation (pdf) Bewerbungsschluss: 15.09.2022
 

Promotionswerkstatt Rhein-Ruhr

Zusammen mit dem Institut Arbeit und Qualifikation (IAQ) und dem Institut für Soziologie (IfS) der Universität Duisburg-Essen organisiert das WSI die jährlich stattfindende sozialwissenschaftliche Promotionswerkstatt Rhein-Ruhr. Die Veranstaltung richtet sich an Promovierende der Sozialwissenschaften und angrenzender Fächer, deren laufende Promotionsprojekte einen Zusammenhang mit mindestens einem der folgenden Themenfeldern hat: Arbeit, Arbeitsmarkt, Arbeitspolitik, Bildung, Ungleichheit, Sozialstaat und Sozialpolitik.

Die Promotionswerkstatt 2023 findet am 09./10.03.2023 in Duisburg statt.
Call for papers (pdf) Bewerbungsschluss: 14.10.2022

 

Kontakt

Magdalena Polloczek, Referentin für Forschungstransfer am WSI
e-mail: magdalena-polloczek[at]boeckler.de

Zugehörige Themen

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen